Harmonika-Musikfreunde Forchheim e.V.
gegründet 1973 - Mitglied beim Deutschen Harmonika-Verband Trossingen
 
 

21. November 2009: Rathaussaal platzte aus allen Nähten
Herbstkonzert der Harmonika Musikfreunde zog viele an

Bericht und Foto: Alexander Hitschfel (Nordbayerische Nachrichten 24.11.2009)

FORCHHEIM (ah) - Der historische Rathaussaal war beim diesjährigen Herbstkonzert der Harmonika Musikfreunde (HMF) bis auf den letzten Platz gefüllt. Wer sich nicht rechtzeitig eine der Eintrittskarten besorgt hatte, musste mit einem Stehplatz Vorlieb nehmen.
HMF-Logo

Zu Beginn gab das Akkordeon-Orchester mit dem Konzert-Marsch «Sonority» von Riedelmann einen Vorgeschmack auf das, was die Besucher an diesem Abend erwarten würde. Mit Auszügen aus der Ouvertüre «Dichter und Bauer» von Franz von Suppé setzte das Orchester unter der musikalischen Leitung von Reinhard Gojowsky den musikalischen Streifzug durch verschiedene Stilepochen und Musikrichtungen fort.

Geschmack getroffen

Für das Kontrastprogramm sorgte die Volksmusikgruppe unter der Leitung von Angelika Kraus. Egal ob mit den Steyrischen Tänzen, dem «herzigen Mädel» von Georg Freundorfer oder den Traditionals «Mei Schatz, des is a Schlampers» trafen die den Geschmack des Publikums.

Das Akkordeon-Orchester hatte mit einem Potpourri unter dem Titel «Rendezvous mit Fred Raymund», dem Champagner-Galopp von Lumpye oder einer Auswahl an beliebten Les-Humphrie-Songs noch andere unterhaltsame Melodien parat. Aber auch das Akkordeon-Ensemble unter der Leitung von Werner Wagner setzte an diesem Abend musikalische Glanzpunkte, nicht zuletzt mit Auszügen aus dem Kinofilm «Fluch der Karibik».

Auch der Chor der Harmonika Musikfreunde, der seit kurzem unter der Leitung von Martin Oltsch steht, trug in bewährter Weise zu einem gelungenen Konzert bei. So zeigten die Sängerinnen und Sänger beim Tango-Medley oder beim bunten Melodienstrauß von Heinz Gietz beliebte und bekannte Evergreens und Oldies.

Den Erwartungen der zahlreichen Konzertbesucher wurden die Musiker und Sänger auch diesmal wieder mehr als gerecht. Durch den Abend führte Reinhard Giesinger mit seiner lockeren und leichten Art.

Chor mit Combo
(Werner Wagner, Reinhard Gojowsky und Lorenz Härtel)
 
© by HMF Forchheim - Letzte Änderung: 04.12.2009